Baustellen-Ticker

Falls sich jemand gefragt haben sollte, wie viele Stahlträger man benötigt, um einen Schultrakt aufzustocken: Ungefähr so viele sollten es wohl sein!

Schuljahresende an der EKS

Liebe Schülerinnen und Schüler,

liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

am Freitag endete ein wirklich herausforderndes Schuljahr 2020/21. So wie das ganze Schuljahr verlaufen ist, so verlief auch das Ende: Emotional und aufregend!

Wir mussten uns von vielen verdienten, geschätzten und ins Herz geschlossenen Kollegen/innen verabschieden. Trotz der Corona-Vorgaben haben die Lehrkräfte aber glücklicherweise einen schönen Abschied feiern und sich gebührend verabschieden können.

 

Dennoch haben wir diesen Tag mit zwei weinenden Augen gesehen. Zum einen fiel der Abschied sehr schwer und nur die Aussicht, die Kollegen/innen hoffentlich bald wiederzusehen, machte es ein bisschen besser.

 

Zum anderen haben auch uns die Ausmaße der Flutkatastrophe in der Eifel und ganz voran in Ahrweiler sehr bestürzt und mit Entsetzen erfüllt. Zwei Förderschulen, zu denen wir enge Kontakte haben, sind von den Überflutungen betroffen: Die Levana-Schule (SFG/M) und die Don-Bosco-Schule (SFL/S) waren bis zum Dach geflutet! Es war und ist uns ein großes Anliegen, diese Schulen zu unterstützen. Deshalb haben wir an der Feier Spenden gesammelt und diese sofort am Wochenende überwiesen.

 

Wenn Sie die Fördervereine der beiden Schulen ebenfalls unterstützen möchten, freuen wir uns sehr:

 

Förderverein der Levana-Schule: IBAN: DE30 5775 1310 0000 8198 39

Förderverein der Don-Bosco Schule: IBAN: DE70 5775 131 0000 3010931

 

Die Schüler*innen der beiden Schulen und alle, die mit viel Herzblut in diesen Schulen arbeiten, werden es Ihnen sehr danken.

 

Wir wünschen Ihnen erholsame Ferientage und freuen uns auf den Schulstart am 30.08.2021. Über die dann vorgegebenen Corona-Hygiene-Regeln werden wir Sie rechtzeitig vorab hier informieren.

 

Bleiben Sie gesund!

 

Jürgen Hoder, Heike Schuh und das ganze Team der EKS

Elternanschreiben zum Schuljahresende von Fr. Dr. Hubig

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

das aktuelle Elternanschreiben von Fr. Dr. Hubig finden Sie

Kurz vor Schuljahresende: Fahrradausbildung an der EKS

Mit viel Elan und Ehrgeiz haben sich diese sechs Schülerinnen und Schüler aus der Mittelstufe den Anforderungen der Fahrradausbildung gestellt. Sowohl die praktische als auch die theoretische Prüfung konnten sie alle durch fleißiges Üben bestehen.

Wir danken auch den beiden Verkehrspolizisten Herrn Schrupp und Herrn Breitling für ihre Zeit und Unterstützung bei der Ausbildung.

Wir sind sehr stolz auf die Leistungen und freuen uns mit unseren Schülerinnen und Schülern über die erfolgreich bestandene Fahrradausbildung.

Baustellen-Ticker

Die Dachdecker haben ihre Arbeit aufgenommen:

Das ist wohl wirklich mal ein großer Kran!

Baustellen-Ticker

Der Treppeneinbau naht. Wer schon immer mal sehen wollte, wie die Decke eines Klassenraums ohne Verkleidung aussieht: So gemütlich ist’s im Moment im Nebenraum der W4!

Auch die Fundamente für die Stützkonstruktionen nehmen Gestalt an:

Und so sieht es frisch verfüllt aus:

Baustellen-Ticker

Für alle, die nicht auf’s Dach schauen können:

So wird ‚gestaubsaugt‘!

Und so kommen die Steine in den LKW:

Baustellen-Ticker

Nach vier Tagen:

Der Durchbruch ist geglückt und auf dem Schulhof gibt’s viel zu sehen!

Der ‚Staubsauger‘ ist da! Na, das kann ja spannend werden:

Baustellen-Ticker

In den kommenden Tagen, Wochen und Monaten werden viele bauliche Maßnahmen an der EKS durchgeführt. Um möglichst aktuell darüber zu informieren, laden wir hier regelmäßig die wichtigsten Planungsinfos hoch.

So sieht es momentan von außen aus. Die Vorbereitungen für die Fundamente der Stahlkonstruktionen sind im vollen Gange.

Donnerstag, 24.06.2021:

Die Betonwand auf dem Innenhof wird aufgeschnitten, um Baufahrzeugen den Zugang zum Innenhof zu ermöglichen.

Laut Aussagen der Bauleitung ist mit erheblichen Lärm- und Schmutzbeeinträchtigungen zu rechnen.

Dienstag, 29.6. und Mittwoch, 30.6.:

Der Kies wird vom Dach abgesaugt. Fotos von dem sicherlich sehr ungewöhnlichen ‚Staubsauger‘ folgen!